Frühlingsregatta und Wind Sport Days

14. & 15. Mai 2022

Bei wunderschönem Wetter und angenehmen Temperaturen fand die diesjährige Frühlingsregatta statt. Das zahlreiche und diverse Teilnehmerfeld versprach einen spannenden Regattatag. Zu Gast war die Dart-Klassenvereinigung welche ebenfalls an der Regatta teilnahm, allerdings unter interner Wertung segelte. So fand nach dem Skippers Meeting um halb zwei der erste Start statt. Mit leichte Westwind waren zwei Läufe zügig beendet und der dritte Lauf war ebenfalls eröffnet, als die immer schwächeren Winde ein Weitersegeln verhinderten. Inzwischen drehte der Wind zwischen Nord und West, und machte es der Rennleitung unmöglich eine weiterhin faire und gut segelbare Regatta sicherzustellen. Nach einem letzen Startversuch, bei welchem die Flotte allerdings auf Steuerbordbug direkt auf die Luvtonne zusegelte, wurde metaphorisch AP über A gesetzt, und der Regattatag fand zumindest auf dem Wasser ein Ende. Nach den Wettfahrten wartete an Land ein Apéro riche auf die Seglergemeinschaft, und unter der Abensonne wurde nach dem Dessert die Rangliste verlesen.

Am selben Wochenende fanden neben der Frühlingsregatta die Wind Sport Days statt. In Zusammenarbeit mit Kielwasser und Swiss Alpine Adventur hat die IDAS ein Event kreiert, der Menschen für den Wassersport begeistern soll. In anbetracht des rege genutzen Angebots von Darts, Surfbrettern und sogar foilenden Booten lässt sich sagen; mission accomplished! Als Highlight konnte mit der brandneue PEACOQ ein foilendes Einrumpfboot getestet werden. Leichte sieben bis acht Knoten Wind reichten, um das äusserst stabile Boot fliegen zu lassen.

Hier geht es zu den Bildern des Wochenendes!